Daily Archives: 16. May 2013

„Mit dem Rad zur Arbeit“ – Allgäuer Eröffnungsveranstaltung des ADFC und AOK in Sonthofen

„Radeln Sie zur Arbeit?“ – Wenn nicht, aber auch wenn ja, dann ist mit der Aktion des ADFC und der AOK der richtige Zeitpunkt gefunden, um das Auto stehen zu lassen und das Fahrrad für den Weg zur Arbeit zu nutzen.

Dies betonten die Organisatoren und Politiker gleich lautend auf der Auftaktveranstaltung für das Oberallgäu in Sonthofen. Vorgestellt wurde die Gesundheitsaktion vom stellvertr. Landrat Anton Klotz, Bürgermeister Hubert Buhl, Klaus Schäfer (AOK Bayern Kempten) und Heribert Schwarz (Sparkasse Oberallgäu).

rad-zur-arbeit-1

Die Redner betonen den Gesundheits- aber auch Umweltaspekt bei der Fahrt mit dem Rad zur Arbeit.

Vom 1.Juni bis 31.August 2013 läuft die Aktion die Arbeitnehmer dazu ermutigen soll anstelle des PKW das Fahrrad als Fortbewegungsmittel einzusetzen. Als Anreiz und Initial hat die AOK ein Teilnehmerheft bei dem 20 Fahrten zur Arbeit dokumentiert werden. Hier gibt es dann für Unternehmen, Teams oder einzelne Radfahrer verschiedenste Sachpreise zu gewinnen.

rad-zur-arbeit-3

20 Fahrten dokumentieren und Sachpreise gewinnen – der Anreiz für die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“

Über das Online-Portal des ADFC und der AOK www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de können weitere Informationen abgerufen werden.

Fotostrecke – Auftaktveranstaltung

Wir bleiben mit dem Fahrrad dabei
Die Gelegenheit war günstig und wir werden die Fahrt zur Arbeit am lebenden Objekt dokumentieren. Der Leiter der AOK Geschäftsstelle Sonthofen Jörg Hilbert fährt jeden Tag bei Wind und Wetter von Vorderhindelang nach Sonthofen. Termin ist bereits gemacht.

Fahren Sie auch mit dem Fahrrad zur Arbeit? Was sind Ihre Erfahrungen? Wir freuen uns über Ihr Feedback.