Schwerer Verkehrsunfall auf der B19 in Fischen - Fahrer eingeklemmt

(pm) PKW Opel bog aus der Tankstelle, Höhe Langenwang, nach links auf die B 19 ein und wollte in Richtung Fischen weiterfahren. Er kollidierte mit dem vorfahrtsberechtigten in Richtung Oberstdorf fahrenden PKW VW. Der Fahrer des unfallverursachenden PKW wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 25-Jährige wurde anschließend mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

Anzeige

In dem PKW VW befanden sich der 31-jährige Fahrer und sein 23-jähriger Beifahrer. Beide wurden durch den Zusammenstoß verletzt und mussten ins Krankenhaus.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10 000 €.

Die Unfallstelle war bis gegen 23.30 h für den Verkehr gesperrt gewesen.

Quelle: (PP SWS) – http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/177724

Show Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *