Immenstadt – Meldungen der Polizei

Unfallflucht
IMMENSTADT. Ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte in den letzten Tagen eine am Kalvarienberg in Immenstadt aufgestellte Warnbake samt Stange. Die Spuren deuten auf einen silberfarbenen Pkw hin. Der Schaden beläuft sich laut Bauhof Immenstadt auf 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Immenstadt.
(PI Immenstadt)

Drogenfahrt
IMMENSTADT. Am Montagabend kontrollierte eine Immenstädter Streife einen 33-jährigen Autofahrer, der alle Anzeichen eines Drogenkonsums zeigte. Auch sein 51-jähriger Beifahrer hatte offenbar Drogen genommen. Die Beamten entdeckten außerdem im Pkw eine Kleinmenge der sogenannten Designerdroge Amphetamin. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden sich weitere Kleinmengen dieses Betäubungsmittels.
(PI Immenstadt)

http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/176791

Bildnachweis: © hornyteks – Fotolia.com

Tankbetrug in Fischen – Täterin konnte ermittelt werden

FISCHEN / LANGENWANG. Ohne ihre Tankschuld in Höhe von 55 Euro zu begleichen, verließ gestern Nachmittag eine 73-jährige Frau das Gelände eines Verbrauchermarktes und fuhr zunächst unerkannt fort. Die Kassiererin konnte sich aber noch das Kennzeichen merken, so dass die Täterin noch am gleichen Tag durch die Polizei ermittelt werden konnte.
(PISonthofen)

Quelle: http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/176791

Bildnachweis: © hornyteks – Fotolia.com

Unfallmeldungen der Polizei – Sonthofen

[googlemap width=“false“ height=“400″ latitude=“47.50949″ longitude=“10.28238″ address=““ zoom=“16″ border=“no“ type=“ROADMAP“]

Die Polizei sucht Zeugen bei einem Unfall mit Fahrerflucht auf der Bergstraße

Verkehrsunfall mit Sachschaden
SONTHOFEN. Gestern, gegen 17.50 Uhr, kam es auf der Freibadstraße, Höhe Busreisen „Alpenvogel“ zu einem Streifunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Eine 27-jährige Frau wollte nach links in ein Grundstück abbiegen und wurde deshalb langsamer. Für einen 67-jährigen Fahrer ging dies alles offensichtlich zu langsam. Beim Versuch rechts vorbeizufahren unterschätzte er die Fahrbahnbreite und touchierte seitlich mit dem mittlerweile stehenden Pkw. Der so entstandene Schaden an beiden Fahrzeugen wurde auf ca. 5.000 Euro geschätzt; verletzt wurde Niemand.
(PI Sonthofen)

Verkehrsunfall mit Personenschaden
SONTHOFEN. Zu einem Auffahrunfall kam es gestern, gegen 16.00 Uhr, in der Berghofer Straße. Als ein 52-jähriger Fahrer nach links in die Ostrachstraße einbiegen wollte und kurzzeitig stehen blieb, wurde sein Fahrzeug von einem folgenden Pkw-Fahrer übersehen. Durch den Aufprall wurde der Mann leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden; der 19-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro.
(PI Sonthofen)

Verkehrsunfall mit Flucht
SONTHOFEN. Gestern, in der Zeit zwischen 10.00 Uhr und 14.20 Uhr, kam vermutlich ein bislang unbekannter Klein- Lkw in der Bergstraße in einer Rechtskurve zu weit nach rechts und riss drei Betonpfosten und eine Verkehrszeichenstange um. Dabei blieben zwei schwarzfarbene Spanngurte am Unfallort zurück. Das Fahrzeug setzte seine Fahrt vermutlich in Richtung Marktstraße fort und dürfte rechtsseitig Beschädigungen aufweisen. Die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321-6635-0, bittet um Hinweise. Der hinterlassene Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.
(PI Sonthofen)

Quelle: http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/176791

Bildnachweis: © hornyteks – Fotolia.com

Rettenberg – Kieslaster kippt um – Fahrer leicht verletzt

RETTENBERG, LKR. OBERALLGÄU. Am heutigen späten Vormittag kam ein Sattelzug bei Rettenberg von der Fahrbahn ab und kippte um. Der Auflieger war mit Kies beladen. Die Ladung wird am Nachmittag umgeladen.

[googlemap width=“false“ height=“400″ latitude=“47.57716″ longitude=“10.30157″ address=““ zoom=“16″ border=“no“ type=“ROADMAP“]

Gegen 10.45 Uhr befuhr der Fahrer des Sattelschleppers die Staatsstraße 2007 von Wertach kommend in Richtung Rettenberg-Kranzegg. Ungefähr auf Höhe der Abzweigung zum Rettenberger Ortsteil Buchenberg kam dem Sattelschlepper ein anderer Lkw entgegen. Um diesen vorbeifahren lassen zu können, lenkte der Fahrer des mit Kies beladenen Sattelzuges sein Fahrzeug möglichst weit rechts. Dabei kam er auf das unbefestigte Fahrbahnbankett und das Zugfahrzeug kippte mitsamt Auflieger nach rechts weg.
Der dadurch leicht verletzte Fahrer konnte sich selbst aus dem umgekippten Führerhaus befreien. Der 45-jährige Oberallgäuer ist in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Anzeige

Die Ladung verteilte sich auf der angrenzenden Wiese. Der entstandene Gesamtsachschaden wird derzeit auf mindestens 30.000 Euro geschätzt.

Die Bergung des umgekippten Fahrzeuges wird derzeit organisiert und ist für etwa 15 Uhr geplant. Dann soll auch der verteilte Kies mit einem Bagger auf ein anderes Fahrzeug umgeladen werden. Sobald mit den Bergungsarbeiten begonnen wird, muss die Verbindungsstraße für die Dauer der Arbeiten gesperrt werden.
(PP Schwaben Süd/West, 12.30 Uhr, ce)

Quelle: http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/176714

Bildnachweis: © hornyteks – Fotolia.com

100er Marke auf Facebook am 3.Tag geknackt – Danke!

100er-marke-geknackt-facebook

Gut über die 100er Marke bereits nach 3 Tagen – unsere Facebook Seite

Wir freuen uns und sagen Danke für schon 100 Follower auf unserer Facebook Seite „Hier im Allgäu“.

Bereits nach 3 Tagen eine solche Zahl hinzulegen zeigt uns, dass wir mit „Hier im Allgäu“ auf dem richtigen Weg sind. Für Ideen, Impulse und jede Menge Feedback sind wir dankbar.

Schreiben Sie uns, was Sie gerne an Informationen aus der Region benötigen und welche Aspekte Ihnen besonders Spaß machen.