Spende für die Feuerwehr Sonthofen – Floriansbrot Aktion der Bäckerei Münzel ein voller Erfolg

Ende des Jahres 2012 startete die Bäckerei Münzel mit Blick auf das 150 Jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen die Aktion „Floriansbrot“. Je 20 Cent pro verkauften Brot gehen als Spende an die Wehr für die Beschaffung von Material und Einsatzkleidung.

feuerwehrbrot-muenzel-poster
Start der Aktion Floriansbrot im Dezember 2012 mit einem Poster

Vor einigen Tagen war es dann soweit. Die Bäckerei Münzel präsentierte das Ergebnis der Aktion und lieferte ein beeindruckendes Ergebnis. Es wurden 12.237 Floriansbrote im Zeitraum der Spendenaktion verkauft.

Die damit verbundene Spende von 2.447 Euro übergab Karl-Heinz Münzel mit einem symbolischen Scheck an den Kommandanten Andreas Kracker.

feuerwehrbrot-muenzel-scheckuebergabe
Stattlicher Betrag – Karl-Heinz Münzel (links) übergibt den symbolischen Scheck an den Kommandanten Andreas Kracker (Foto Feuerwehr Sonthofen)

Andreas Kracker bedankte sich recht herzlich für diese Aktion und diesen stattlichen Betrag. Laut dem Sonthofener Kommandaten wird das Geld in die persönliche Ausstattung der aktiven Mitglieder, wie zum Beispiel Funkgeräte und Kleidung investiert.
Sowohl die Bäckerei Münzel und auch die Feuerwehr bedankten sich bei den Kunden, die das Floriansbrot gekauft und damit die ehrenamtliche Tätigkeit der Feuerwehrleute unterstützen.

Die Freiwillige Feuerwehr Sonthofen ist zentral im Innenstadtbereich neben dem Rathaus zu finden und zählt über 70 aktive Freiwillige Wehrleute aus allen Berufsschichten. Im Juni 2013 wurde im Rahmen eines großen Feuerwehrfestes das 150 jährige Bestehen und das 25 jährige Bestehen der historischen Gruppe gefeiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Sonthofen sucht fortlaufend Aktive. Weitere Informationen und Kontaktaufnahme kann über die Homepage der Wehr erfolgen.

Kraftvoll wendig und jede Menge Technik – Fahrzeugweihe des neuen Vorrausrüstwagens der Feuerwehr Sonthofen

Schnell, wendig und mit allen wesentlichen technischen Einrichtungen ausgerüstet. So stellt sich der neue Vorausrüstwagen der Feuerwehr Sonthofen mit dem Funkrufnamen 1/65/1 der Öffentlichkeit vor.

fahrzeugweihe-2

Kommandant Andreas Kracker dankt für die vielfältige Unterstützung zur Beschaffung des VRW dem Kreis und der Gemeinde (Bild FFW Sonnthofen)

Anlässlich der Floriansmesse des Kreisfeuerwehrverbandes Oberallgäu wurde das Auto vom katholischen Pfarrer Müller und evangelischen Pfarrer Scharrer gesegnet und nun öffentlich in Dienst gestellt.

fahrzeugweihe-04-05-2013

Feierliche Umrahmung der Fahrzeugweihe am Feuerwehrhaus in Sonthofen

Das Fahrzeug, ein Volkswagen Transporter mit Allradantrieb und einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,49 to., ist für die technische Rettung von Personen bei Verkehrsunfällen oder sonstigen Zwangslagen ausgestattet und mit 4 Einsatzkräften besetzt. Im Vergleich zum Vorgängerfahrzeug findet nun ein Feuerwehrmann mehr Platz bei Einsätzen.

fahrzeugweihe-3

Optimal für die schnelle erste technische Hilfeleistung ausgestattet – der neue VRW  mit Andreas Kracker Kommandant (rechts) und Frank Rindermann stellvertr.Kommandant (links) (Bild FFW Sonnthofen)

Die erste Feuertaufe hatte das seit einigen Wochen bereits in Betrieb genommene Fahrzeug bei einem schweren Verkehrsunfall in Rieden, als ein PKW in einen Holzlaster fuhr und die Fahrerin im Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Ein weiterer Einsatzschwerpunkt für das Fahrzeug werden die immer häufiger vorkommenden Wohnungsöffnungen im Raum Sonthofen. Hier sind zumeist ältere Menschen in Notlagen innerhalb der Wohnung. Hierfür wird umfangreiches Türöffnungswerkzeug mitgeführt.

Mit diesem VRW geht bereits die 3. Generation bei der Feuerwehr Sonthofen in den aktiven Dienst. Der Fahrzeugtyp, welcher sonst in Bayern eher ungebräuchlich ist, aber von Feuerwehr in Baden-Württemberg häufig verwendet wird, eignet sich hervorragend für das Schutzgebiet und entsprechende Einsatzlagen innerhalb der Stadt Sonthofen. Da der VRW mit seinen hydraulischen Rettungsgeräten auch außerhalb der Stadt Sonthofen zum Einsatz kommt, konnte die Anschaffung durch einen Zuschuss des Landkreises Oberallgäu gefördert werden.

Das Vorgängerfahrzeug (Baujahr 1990) wurde ausgemustert und geht nach vielen Jahren und Einsätzen in den Feuerwehrruhestand.

Rieden – Verkehrsunfall mit LKW – Feuerwehr rettet eingeklemmte Person aus LKW

[googlemap width=“false“ height=“400″ latitude=“47.52295″ longitude=“10.26295″  zoom=“17″ border=“no“ type=“ROADMAP“]

Schwerer Verkehrsunfall in Sonthofen-Rieden – eine Frau wurde im PKW eingeklemmt

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Sonthofen Rieden wurde am Abend des 17.04.2013 eine Fahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem Holz-LKW im PKW eingeklemmt.

Die alarmierten Feuerwehren Sonthofen und Rieden konnten die Frau verletzt aus dem PKW befreien.

Quelle: Website der Feuerwehr Sonthofen

Bildnachweis: einsatz © Kai Krueger – Fotolia.com